Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Hilfreiche Bücher und andere Literatur, Zitate...

Moderator: Fraule

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon puma » 12. Okt 2012, 13:24

Das ist jetzt geklaut

Bild
GBPicsOnline.com - Herbst Bilder
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4300
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon Fraule » 12. Okt 2012, 13:26

TZZZZZZZ puma :breig: :breig: :peinlich: :boys_lol:

Heinz Ehrhardt:
Der Herbst

Blätter am Baum
Kaum.


auch geklaut. :dfbgirliezwinkern:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15466
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon puma » 12. Okt 2012, 16:05

Schön, Fraule.

Jetzt haben wir das kalte Schmuddelwetter. Die bunten Blätter kleben an den Straßen fest, man kann leicht ausrutschen.
Man kann sich nur warm einpacken mit Halstuch, regendichtem Mantel und wasserdichten Schuhen und so dem Wetter trotzen.

Unsere kleine Hündin wird unten nass, wenn sie durch das nasse Gras läuft. Heute nacht hat sie genießt, ich muss sie wohl immer abtrocknen, wenn sie vom Toben in die Wohnung läuft. Und schmutzig wie Nelly ist, läuft sie ja immer gleich ins Wohnzimmer, da dort am meisten los ist. Am liebsten ist sie natürlich auf dem Sessel oder Sofa.

Ich habe mir heute einen heißen Wintertee gegönnt und gegen den Winterblues gab es Printen mit Mandeln und Walnussmazipan.

Jetzt scheint für kurze Zeit die Sonne durch die Stadtbäume vor unserem Haus in mein Zimmer, wo ich am Computer sitze. Die Schatten tanzen auf meinem hohen Computertisch. Ich spüre schon ein Kratzen im Hals und überlege, ob ich nochmal kurz mit Nelly rausgehe, man soll jeden Sonnenstrahlen nutzen.

Ich liebe Cox Orange Äpfel, wenn sie etwas gelagert sind und natürlich Rosenkohl und Schwarzwurzeln. Auf Steckrüben war ich als Kind verrückt. Meine Freundin macht so eine tolle Kürbiscremesuppe. Kwitten dagegen mag ich nicht.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4300
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon Achtsamkeit » 14. Okt 2012, 13:12

Bild

Herbst die sinnliche Jahreszeit,,
schenkt uns eine Farbenpracht
dringt in unser Ohr mit wogenden Tönen
tief atmen wir melancholische Düfte.
Spüren den Wandel um uns herum
erinnern uns der Vergänglichkeit
frösteln vor der kommenden Zeit.
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon Fraule » 14. Okt 2012, 13:33

Wechseln der Farben
Veränderungen sind gut
Es muss doch so sein
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15466
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon Fraule » 31. Okt 2012, 12:22

Ein Haiku:
Körper-los -es fällt
in kleinen Stücken nieder
es ist geborgen
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15466
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon Fraule » 11. Dez 2012, 18:45

Nun ist Winter :s1:



schweben engelsgleich
gewohnt den halt verlassend
fällt sanft zur erde
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15466
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibwerkstatt Thema: Herbst

Beitragvon H2G2 » 11. Dez 2012, 20:00

Sterne erleuchten die kalte Nacht.
In sanftes Weiss gehuellt, der Weg.
Der ruhige Atem der klaren Luft
im Herzen die Waerme entfacht.
Benutzeravatar
H2G2
Newcomer
Newcomer
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.2012
Geschlecht: weiblich

Vorherige