Zitate und Lebensweisheiten

Hilfreiche Bücher und andere Literatur, Zitate...

Moderator: Fraule

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon puma » 3. Sep 2016, 20:44

Wer Tiere quält, ist unbeseelt.
Und Gottes guter Geist ihm fehlt;
mag noch so vornehm drein er schauen,
man sollte niemals ihm vertrauen.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4240
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon puma » 20. Sep 2016, 21:20

DU BIST WICHTIG !!!

Du lebst eher unauffällig,
öffnest selten mal ein Fass;
meinst darum, auch nichts zu zählen,
doch hör zu, ich sag dir was:

Es gibt Menschen, die dich lieben,
gerade weil du bist so schlicht.
Du bist keiner, der verleumdet
und mit spitzer Zunge spricht.

Du schenkst Menschen, denen's mies geht,
gern vertraulich mal dein Ohr.
Dir fehlts's nicht an Nächstenliebe,
und schon gar nicht an Humor

Ganz allein nur deine Nähe
ist so wie ein Elixier.
Darum bist du mir so wichtig,
ohne Quatsch jetzt - glaube mir!

© Norbert van Tiggelen
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4240
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon puma » 16. Okt 2016, 16:31

Gegen den Alltagsfrust:

Der Mensch sollte nie klagen!

„Der Mensch wird nicht geboren, und er stirbt nie.
Er ist auf dieser Welt, um zu leben, er hört nie auf zu leben,
denn er ist ewig und unvergänglich.
So wie der Mensch die alten Kleider ablegt und neue anlegt,
so legt die Seele den alten Körper ab und erhält einen neuen.
Die Seele selbst aber ist unzerstörbar. Schwerter können
sie nicht schneiden, Feuer sie nicht verbrennen, Wasser sie
nicht nass machen, der Wind sie nicht austrocknen.
Sie steht außerhalb der Macht all dieser Dinge.
Da der Mensch unzerstörbar ist, ist er (auch in seinen
Niederlagen) immer siegreich, und daher sollte er nie klagen."

Bhagavadgita (Kapitel II, 20-26)
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4240
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon Remi » 5. Jan 2017, 17:23

" Zwischen uns und den Geisteskranken besteht kein so großer Unterschied. Wir haben alle die gleichen Probleme, wir machen alle die gleichen Schwierigkeiten durch. Der Unterschied ist, dass ein normaler Mensch hofft, diese Schwierigkeiten überwinden zu können, und er ist überzeugt, dass er Menschen finden wird, die ihm helfen, dass er Liebe und Freundschaft geben und Liebe empfangen kann; der Geisteskranke ist dagegen überzeugt, dass dies alles für ihn nicht gilt. Das ist aber auch der einzige Unterschied. Und das seltsame Verhalten ist nur seine Reaktion auf dieses Gefühl, sich völlig außerhalb der Welt zu befinden. "

Bruno Bettelheim 1983
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon Remi » 9. Jan 2017, 16:15

Ein Nein heißt weder "nie" noch "du nicht", sondern lediglich: "Jetzt nicht!"

Schlagfertig zu reagieren, kann auch heißen " kritisch gucken"


Monika Scheddin, Managerin und Coach
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon auferstehung » 10. Jan 2017, 13:05

Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind. (Aristoteles)
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1343
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon Remi » 19. Jan 2017, 20:53

auferstehung hat geschrieben:Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind. (Aristoteles)


ja, auch die alten Römer wußten schon: Mater semper certa est , pater semper incertus est - die Mutter ist immer gewiss, der Vater immer ungewiss :breig: , kannten allerdings auch noch keine Leihmutterschaft und solche Sachen.

liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon puma » 5. Apr 2017, 20:58

Frühlingsträume

Weit zieht der Winter sich zurück,
es grünen Busch und Bäume.
Das Lied der Nachtigall heißt Glück
im Glanz der Frühlingsträume.

Natur uns schon erahnen lässt
was wir bald nicht mehr missen
und weisend auf das Osterfest
blüh´n leuchtendgelb Narzissen.

© Anita Menger

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4240
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon Remi » 7. Apr 2017, 16:09

„Wer Tiere quält,
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun.“

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 664
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Zitate und Lebensweisheiten

Beitragvon auferstehung » 8. Apr 2017, 14:05

Herrn Goethe hatte Puma am 3. September 2016 auch schon entdeckt ... :dfbgirliezwinkern:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1343
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

VorherigeNächste

cron