Hilfe gegen das Eindringen von Hackern

Fragen zu Hard- und Software, Viren, Trojaner... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Hilfe gegen das Eindringen von Hackern

Beitragvon puma » 1. Nov 2011, 22:52

Hi,
hier Hilfe gegen das Eindringen von Hackern:

« Telefon-Hacking löst Medien-Skandal aus
MYSecurityCenter »
Tipps & Tricks: So verhindern Sie hacken

Auf Ihrem Email-Konto

Wie erkennen Sie fremden Zugriff auf Ihrem Email-Konto?
-Sie können sich nicht in Ihr Email-Konto einloggen.
-Ihr Postausgang enthält Nachrichten, die nicht von Ihnen sind.
-Ihre Email-Kontakte teilen Ihnen mit, dass sie Spam-Nachrichten von Ihrem Konto aus erhalten haben.

Was können Sie tun, wenn Ihre Email gehackt wurde?
-Ändern Sie Ihr Passwort
-Überprüfen Sie alle anderen Konten: Email, soziale Netzwerke, Blogs, etc.
Besonders, wenn Sie für alle Konten das gleiche Passwort benutzen
-Löschen Sie alle Konten, die Sie nicht benutzen
Wenn Hacker auf Email-Konten zugreifen, die Sie nicht mehr benutzen, dauert es länger, bevor Sie es entdecken – und Hacker haben mehr Zeit, um Schaden anzurichten.
-Senden Sie eine Entschuldigung an alle Ihre Email-Kontakte.

Wie Sie es verhindern können, dass Hacker auf Ihr Email-Konto zugreifen?
-Wählen Sie kein typisches Passwort
Viele Leute benutzen ein leicht zu erratenes Passwort wie zum Beispiel der eigene Name mit dem Geburtsdatum am Ende. Es ist besser, Groß-und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Symbole zu kombinieren.
-Ändern Sie Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen.
-Ändern Sie Ihr Passwort alle 1-3 Monate.
-Geben Sie Ihre Email-Adresse nur auf Websites an, denen Sie vertrauen

Auf Facebook

Erstellen Sie ein sicheres Passwort und ändern Sie es regelmäßig

Schützen Sie Ihren PC gegen Viren und Spyware Durch die Installation einer sicheren Antivirus-Software (z.B. unsere Gold-Antivirus, die wir in diesem Newsletter anbieten), halten Sie Spyware und andere bösartige Software fern. Spyware und andere bösartige Software kann vertrauliche Informationen wie Passwörter, Bankangaben, Kontaktinformationen und private Dateien stehlen und an Hacker schicken.

Wenn Sie den Computer eines Freundes oder ein Internet-Café benutzen, stellen Sie sicher, dass Sie sich korrekt abmelden und niemals die Option ‘Login speichern’ anklicken.
Feinabstimmung der Privatsphäre-Einstellungen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Privatsphäre-Einstellungen kontrollieren Welche Informationen für die Öffentlichkeit sichtbar sind. Je mehr Informationen Leute sehen können, desto größer ist das Risiko, dass diese Informationen gestohlen werden.

Denken Sie daran, dass Fotos oder Informationen, die Sie besitzen, möglicherweise Ihr Leben und Ihre Würde ruinieren können. Stellen Sie diese nicht ins Internet.

Seien Sie vorsichtig mit Applikationen
Jedes Mal, wenn Sie Facebook-Applikationen installieren, erlauben Sie dem Hersteller Zugang zu Ihren persönlichen Informationen. Es ist daher ratsam, ein anderes Facebook-Konto für z.B. Spiele zu benutzen. Dies stellt sicher, dass Ihre persönlichen Informationen nicht missbraucht werden.

Seien Sie vorsichtig mit der Timeline-Funktion Wie wir bereits geschrieben haben, vereinfacht die Timeline-Funktion es für Hacker, Informationen über Sie zu sammeln. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie es in Ihrem Profil installiert haben.

Löschen Sie Informationen, wenn Sie meinen, es würde Hackern helfen, Ihre Sicherheitsfragen zu beantworten oder Ihr Passwort zu erraten. Schauen Sie sich Ihre Informationen einmal aus der Sicht eines Hackers an und entfernen Sie Daten, die gegen Sie verwendet werden könnten.

Auf Ihrem Smartphone

Die zwei häufigsten Arten von Telefon-Hacking sind Voicemail-Hacking und Daten-Hacking. Daten-Hacking hat sich durch die zunehmende Nutzung von Smartphones erhöht, da Hacker auf Ihre Emails, Bankkonten, etc. zugreifen können. Hier sind einige Ratschläge, um beide Arten zu verhindern.

Ändern Sie den Standard-Voicemail PIN-Code Die meisten Handy-Netzwerke bieten eine allgemeine Telefonnummer für den Fernzugriff an, die Sie von einem Festnetztelefon anrufen können, um die Voicemail Ihres Handys zu hören. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie vorher einen PIN-Code eingeben. Der Standard-Code ist aber meistens für alle Handys der gleiche. – oft 1234 oder 0000. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihren Voicemail PIN-Code ändern. Meistens geht dies über den Anruf von Voicemail über Ihr Telefon und wählen Sie die “Voicemail Sicherheits-”Einstellungen.

Installieren Sie eine Sicherheitssoftware Durch die Installation einer effizienten Virenschutz App auf Ihrem Handy, erhöhen Sie die allgemeine Sicherheitsstufe Ihres Mobiltelefons und macht es schwieriger für Hacker darauf zuzugreifen. In diesem Newsletter haben wir ein spezielles Angebot für MYMobileProtection, eine Applikation, die Ihr Handy gegen Viren, Diebstahl oder Verlust, Kreditkarten- und Identitätsdiebstahl, unerwünschte Anrufe und SMS-Spam-Nachrichten schützt. Es bietet auch Datenschutzkontrolle, um SMS und andere Dienste geheim zu halten.

Seien Sie vorsichtig mit öffentlichem Wi-Fi Seien Sie vorsichtig beim Überprüfen Ihrer Emails, beim Anmelden in Banking-Websites und beim Zugriff auf private Informationen, wenn Ihr Telefon an öffentlichen Wi-Fi, wie z.B. in Coffee-Shops, angeschlossen ist – diese sind oft ohne Sicherheit.

Schalten Sie Auto-Complete (automatische Vervollständigung) ab Einige Handys speichern Benutzernamen und Passwörter automatisch, damit das Log-in beim nächsten Mal schneller geht, aber dies macht Hackern das Leben leichter. Überprüfen Sie Ihre “Einstellungen” im Handy, um zu sehen, ob diese Informationen automatisch gespeichert werden.

Erstellen Sie ein Passwort für Ihr Handy Wenn Ihr Telefon verloren oder gestohlen wurde, könnte ein Passwort einen Daten-Hacker davon abhalten auf Ihr Handy zuzugreifen.

Schalten Sie Bluetooth ab Hacker könnten die drahtlose Verbindung zum Fernzugriff auf Ihr Handy benutzen.

Löschen Sie den Browserverlauf Das Löschen Ihrer Internetaktivitäten, Cookies und Cache wird es für Hacker schwieriger machen, auf Ihre Daten zuzugreifen.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Hilfe gegen das Eindringen von Hackern

Beitragvon ryan » 2. Nov 2011, 17:33

Ein interessanter Thread. :) "Malware Bytes" kann ich hierfür wärmstens empfehlen. *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** :dfbgirliezwinkern:
Benutzeravatar
ryan
 
Highscores: 51