Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon remedias » 3. Jan 2014, 18:48

....loswird,
ist ein interessantes website- Buch. Man erfährt u. a.
- dass der BMI für eine Gesundheitsgefährdung nicht aussagekräftig ist
- dass manche Menschen die so angepriesenen Ballast- Stoffe auch in Energie umwandeln können ( und daher durch Vollkorn- Produkte eher dicker werden)
- dass jedes Nahrungsmittel für jeden Menschen einen individuellen Kalorienwert hat
- dass man sich durchaus durch Diäten den Stoffwechsel so kaputt machen kann, dass der Grundumsatz unter 700 kcal sinkt....
etc.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon Fraule » 3. Jan 2014, 19:51

Das ist sehr interessant Remi- Danke :blustrau:
Interessant ist der Artikel über Hormone, Stoffwechsel und Gewebe.

Wenns um Bewegungund Sport geht- :aaaah:
Bei mir ist Fett rundum verteilt.
Bauch- Hüfte, Schenkel ,Doppelkinn ,Oberarme.

Was ich nicht habe ist Po :aaaah: :aaaah:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15179
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon Achtsamkeit » 4. Jan 2014, 13:23

Je älter ich werde um so mehr wächst der Bauch-Hüften-Speck-Gürtel.
Allerdings liegt das nicht nur am Alter, sondern auch daran, dass ich einfach zu zu gerne Süßigkeiten esse. Selber Schuld also!
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon puma » 5. Jan 2014, 22:16

Ich bewege mich zu wenig, vor allem jetzt bei dem Fersensporn.

Man kann den Bauch mit Zypressenöl massieren.

"Beim Ausatmen wurde die Bauchdecke mit einer Hand tief nach unten gedrückt. ....

Mischen Sie 25 Tropfen ätherisches Öl (Zypresse mit Graphefruit oder Zitrone verstärkt den Effekt) mit 100 ml Jojobaöl. Den Mix verteilen Sie auf dem Bauch und zupfen dann beidhändig mit Daumen-, Mittel- und Zeigefinger die Pölsterchen im Uhrzeigersinn rund um den Bauchnabbel, bis sich die gesamte Partie leicht rötet .... Dann über den Bauch streichen und beim Ausatmen ... mit etwas Handauflegen nachhelfen."

S. 122, freundin 23/2013 Beauty
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon auferstehung » 6. Jan 2014, 12:07

Achtsamkeit hat geschrieben:dass ich einfach zu zu gerne Süßigkeiten esse. Selber Schuld also!


Man gönnt sich ja sonst nichts ... :1157:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1324
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon remedias » 6. Jan 2014, 18:58

erinnert euch an die hier gepostete "Schokoladen- Studie" =
Leute, die Schokolade gerne essen sind im Durchschnitt dünner als Leute, die nie Schokolade essen.

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon auferstehung » 7. Jan 2014, 14:09

Obwohl ich auch gern Schokolade esse (konkret: Duplo), sind bei mir die überflüssigen Pfunde wirklich nur durch das Medikament gekommen - großes Ehrenwort!
Bild
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1324
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon remedias » 8. Jan 2014, 11:20

auferstehung hat geschrieben:Obwohl ich auch gern Schokolade esse (konkret: Duplo), sind bei mir die überflüssigen Pfunde wirklich nur durch das Medikament gekommen - großes Ehrenwort!
Bild


Psychopharmaka sind doch nie schuld, wenn jemand zunimmt; das passiert nur, wenn die Patienten undiszipliniert, verfressen und faul sind! *


)* ups, da ist mir der Ironie- Modus dazwischen gekommen, entschuldigt bitte :omg1:
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon auferstehung » 8. Jan 2014, 11:39

Tja, leider ist das die Meinung der meisten Ärzte - meine Psychiaterin/Neurologin ist da eine rühmliche Ausnahme. :s1:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1324
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Der dicke Bauch und wie man ihn wieder....

Beitragvon Abendschein1962 » 8. Jan 2014, 15:36

Ahhhhh, ihr seid Wunderfitzig..............

ich habe so gelacht, grade :peinlich: :boys_lol: :boys_lol: :boys_lol:
Benutzeravatar
Abendschein1962
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 355
Registriert: 04.2013
Wohnort: Marl
Geschlecht: weiblich

Nächste