Euer Essverhalten!

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 2. Sep 2011, 20:04

Hallo Klaus?
Du möchtest als Mann 50 kg wiegen? Wie groß bist du eigentlich?

Das die Waagen überall anders gehen, ist so. In der Tagesklinik gibt es eine besonders "fiese".
Da wiegt man glatte 3 kg mehr als zuhause. Alle grausen sich, auf diese Waage zu gehen.
Das sie falsch geht, haben wir Patienten anhand eines Milchpakets 1l bewiesen :fratzenschneiden:
Dagegen in der Klinik ist die Waage gnädig mit einem. Und zeigt das Gleiche an wie zuhause.
Und zuhause meine Waage kenne ich halt. Die stimmt.
Also Herr Kinski, es liegt wirklich oft an der waage. Und an der Tageszeit. Und was für Klamotten man an hat (Winterstiefel?)
Ich wiege mich unbekleidet früh morgens. das ist das maßgebliche Gewicht.
Bei Frauen kommt dazu, dass sie oft zur Zeit ihrer Regel Wassereinlagerungen haben, also auch mhr wiegen. Bei männern weiß ich nicht, ob das so Schwankungen gibt.

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon DerBeobachter » 2. Sep 2011, 20:12

Unser Klaus darf nicht unter die 60 KG, sonst geht es an die Gesundheit.
Benutzeravatar
DerBeobachter
 
Highscores: 51

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 19. Sep 2011, 17:52

Mein Essverhalten ist: ich habe einfach keinen Hunger.
Was mich immer so geärgert hat: Die Ärzte schieben die Gewichtszunahme auf die Undiszipliniertheit der Patienten. Nix ist davon wahr. Wir sind nicht verfressen. Wir haben mit Übergewicht zu kämpfen, was eine Nebenwirkung von Psychopharmaka ist.
Zwei Kolleginnen von mir sind angemacht worden, als sie sich ein Eis gekauft haben.
Ich fand das so gemein und ungerecht.

liebe Grüße remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 24. Nov 2011, 14:50

Heute hat die Ergotherapeutin mit mir geschimpft, weil ich zu wenig esse.
Sie meint, ich könne nicht einfach mal durch Hungern 14 Kilo abnehmen - das wäre klar, dass es auf die Psyche geht.
Aber was soll ich sonst machen?

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon puma » 25. Nov 2011, 17:18

Hi Remedias,
du kannst bis 16 Uhr Obst essen: Äpfel, Weintrauben, Mandarinen, Mangos ... (gibt es preiswert bei Lidl).
Wenn du sie bis 16 Uhr isst, setzt der Fruchtzucker nicht an und der Magen ist nachts nicht so am Arbeiten. Außerdem hast du was gegen die Erkältungszeit getan mit dem Vitamin C.
Wenn du was für abends zum Pilleneinnehmem brauchst, dann trink einen Schlaftee und eß eine Scheibe Knäckebrot. Morgens kannst du auch Knäckebrot mit Käse (meinetwegen auch fettreduzierten Käse - aber mancher schmeckt wie Kaugummi) essen. Du brauchst natürlich Yoghurt/Käse bzw. Milch wegen deiner Zähne, sonst werden sie locker und können u.U. ausfallen.

Viel Mineralwasser mit diesen Spurenelementen (wie Magnesium) trinken. Du kannst auf Krankenkassenkosten eine Informationsstunde bei einer Ernährungsberaterin besuchen. Ich war bei einer Heilpraktikerin, die nur verdienen wollte, die hat mir für 70 Euro Globuli aufgeschwatzt und dann sollte ich nur bestimmte Brotsorten, Ziegenkäse und andere teure Sachen essen.

Bei uns im Landeskrankenhaus gibt es 1 x die Woche eine Kochgruppe - dort wird auch über Lebensmittel/Diäten gesprochen. Die Krankenkassenkarte genügt dafür. Das sind alles Leidensgenossen und meistens mehr Frauen als Männer.
Also - brich nichts übers Knie, wer langsam geht kommt gesunder ans Ziel (du kennst ja diesen Jo-Jo-Effekt)
Puma
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 25. Nov 2011, 18:09

puma hat geschrieben:Du kannst auf Krankenkassenkosten eine Informationsstunde bei einer Ernährungsberaterin besuchen.


Hallo Puma,
ich habe letztes Jahr mehrere Sitzungen gehabt. Leider kennt sie sich nicht mit neuroleptikainduzierter Adipositas aus. Das heißt aber auch, sie konnte mir nicht weiter helfen, weil ich in ihren Augen alles richtig mache. Mirjam hat ins Psychiatriegesprächforum einen interessanten link gestellt zu einer Doktorarbeit über das Thema:
Ich stelle in hier auch mal rein.
Gestern habe ich meiner Ergotherapeutin erzählt, was ich am Tag esse und sie hat mir eigentlich verboten, so weiterzumachen. Sie sagte, das wäre viel zu wenig und kein Wunder, dass mir das auf die Psyche geht. Na ja, ich habe 14 kg abgenommen und 17 muss ich noch. Ich weiß nicht, wie ich das anders regeln soll.

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon Fraule » 25. Nov 2011, 18:30

Remedias- das geht alles, wenn Du dabei nervlich nicht untergehst.
Gegen das gesunde Abnehmen ist ja nichts einzuwenden- aber bitte mit Bedacht.

Bei mir waren die Nerven blank- als ich so radikal abgenommen hab.
Dauernd am zittern, weinen, und dauernd Angst.
Das ist nicht das tolle schlanke Leben-das nimmt Lebensfreude und zwar ganz massiv.

Also überleg Dir doch bitte- ob Du nicht langsamer abnehmen möchtest- so dass Dein Leben noch angenehm ist.
Mir sind meine Nerven wichtiger.

Machst du auch Sport remedias???
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15178
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 25. Nov 2011, 19:51

Fraule hat geschrieben:Also überleg Dir doch bitte- ob Du nicht langsamer abnehmen möchtest- so dass Dein Leben noch angenehm ist.

Ich nehme höchstens bis 1 kg die Woche ab. Wenn ich diszipliniert bin. Jetzt habe ich mich wegen des Todes von meinem Katerle mit Süßigkeiten vollgestopft und natürlich nichts abgenommen. Aber ich bin so traurig, dass mir die Disziplin gerade sehr schwer fällt. Essen tröstet ja auch - irgendwie :traurig2:

Fraule hat geschrieben:Machst du auch Sport remedias???


Jetzt hast du mich erwischt. Ich oute mich mal. Ich mag keinen Sport. Das darf man heute nicht mehr sagen, ist aber so. Grundlos hüpfen, schwitzen, rennen ist nix für mich. Wenn ich von Punkt A nach Punkt B soll, laufe ich das schon - dann hat es einen Sinn. Aber Bewegung um der Bewegung Willen - macht mir keinen Spaß und ich fühle mich danach weder besser noch zufrieden.
Wenn schon, würde ich vielleicht eher von Qui Gong oder Yoga profitieren. Meditative Sachen liegen mir sehr und machen mir gute Laune.

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon Fraule » 25. Nov 2011, 20:00

Meditative Sachen liegen mir sehr und machen mir gute Laune.

Na aber dann mal los Remedias :mauridia_21: :mauridia_21: :mauridia_21:

Und vielleicht im Wald wandern????
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15178
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Euer Essverhalten!

Beitragvon remedias » 25. Nov 2011, 21:57

Fraule hat geschrieben:
Meditative Sachen liegen mir sehr und machen mir gute Laune.

Na aber dann mal los Remedias :mauridia_21: :mauridia_21: :mauridia_21:

Und vielleicht im Wald wandern????


Ich möchte gern Qi Gong machen. Leider habe ich es nicht geschafft, in einen Kurs zu kommen,
waren alle schon belegt, bin bei vier Lehrern auf der Warteliste.
Allein in den Wald mag ich nicht, da kriege ich Angst. Aber ich kann an der Strandpromenade entlanggehen; ich wohne nur 2 Gehminuten weg vom Meer.

liebe Grüße Remdias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

cron