Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon puma » 3. Nov 2014, 22:55

Au, wir haben eben so viele Weintrauben gegessen.

siehe

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Grummel » 3. Nov 2014, 23:43

Och puma...war bestimmt doch nur eine Handvoll, oder ;-)

Aber viel spannender finde ich den Satz:

"1,5 bis 3 Liter Wasser täglich sollten wir trinken, empfehlen Experten. Wer es übertreibt, kann in einen gefährlichen Rausch geraten!"

Ich trinke eher immer zu wenig...sollte ich mal ändern, so ein Wasser-Rausch ist ja doch vergleichsweise günstig hinzubekommen :s26:
Benutzeravatar
Grummel
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 505
Registriert: 10.2014
Wohnort: Duisburg - NRW
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon idipfal » 4. Nov 2014, 07:50

Oh Mann, die Bildzeitung mal wieder :ahbahh:
Benutzeravatar
idipfal
 
Highscores: 51

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Lady » 4. Nov 2014, 15:02

Das Weintrauben dick machen, wusste ich auch noch nicht
Benutzeravatar
Lady
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2053
Registriert: 07.2011
Highscores: 3
Geschlecht:

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Fraule » 4. Nov 2014, 15:04

idipfal hat geschrieben:Oh Mann, die Bildzeitung mal wieder :ahbahh:


Ja die Panikmache- ich habs so Dicke- :peinlich: :peinlich: :dfbgirliezwinkern:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15179
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon remedias » 4. Nov 2014, 17:39

O gott, ich denke gerade - Suizid mit Lebensmitteln .... :augenzucken:
warum überhaupt noch Tabletten nehmen, wenn man schon alles Nötige im Kühlschrank hat.....

Ein paar Anmerkungen zum Klugsch.....:

- Salz mit Wasser ist ein altmodisches Brechmittel. Wäre gefährlich, wenn derjenige nicht brechen kann.
- Weintrauben : 67 kcal auf 100 g. Verglichen mit einer Tafel Schokolade ( ca. 570) echt nicht viel. Verglichen mit Radieschen ( 15 kcal auf 100 g - ja).
Lady hat geschrieben:Das Weintrauben dick machen, wusste ich auch noch nicht

Grund ist der hohe Fruchtzuckergehalt, aber wenn du, liebe Lady, Weintrauben STATT Schoki isst und sie nicht noch zusätzlich , bist du jedenfalls auf der sicheren Seite.
- zu viel Wasser: ja. In Australien ist eine Frau nach 6 l sogar gestorben, ihr Elektrolythaushalt entgleiste. Aber ehrlich: Wer schafft so viel? ( eine andere Frau hat mal 30 Dosen Energydrinks getrunken, auch tot)
- Butter - NST ( nicht sofort tödlich)
- Sardellen, Meeresfrüchte aber auch schon die Grillplatte beim Griechen können einen Gichtanfall auslösen, was aber nur schmerzhaft, nicht tödlich ist)
- Muskat hihi .... wir haben uns als Jugendliche versucht, damit zu bedröhnen, hat aber nicht geklappt und schmeckt ziemlich widerlich. Backmohn geht jedoch auch!
- grüne Bohnen. Da gestehe ich - das weiß ich erst seit kurzem!!!!
- bei Honig steht auch immer eine Warnung drauf, dass er für Kinder unter einem Jahr nicht geeignet ist.

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Maiken » 4. Nov 2014, 21:31

Ich hab mal locker 10 Liter Wasser am Stück geschafft bei der Diät von Desaga, ging zwar fürchterlich in die Hose und mein Kreislauf war im Keller, aber das war alles.
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3403
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon puma » 4. Nov 2014, 22:54

Doch - ich habe vor dem Fernseher eine riesige Traube mit gelben Weintrauben verputzt. Das hat bei mir aber nur Durchfall erzeugt.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Fraule » 4. Nov 2014, 23:07

Das hat bei mir aber nur Durchfall erzeugt.

Na das finde ich manchmal gar nicht so schlimm-
Dann setzt das zumindest nicht gleich an. :s1:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15179
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Lebensmittel, die in Mengen gefährlich werden können

Beitragvon Grummel » 4. Nov 2014, 23:34

remedias hat geschrieben:O gott, ich denke gerade - Suizid mit Lebensmitteln .... :augenzucken:
warum überhaupt noch Tabletten nehmen, wenn man schon alles Nötige im Kühlschrank hat.....

:boys_lol:


Und an dieser Stelle mal einen liebevollen, selbstgebastelten


Klugscheißer-Orden


für Remi
Bild
Benutzeravatar
Grummel
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 505
Registriert: 10.2014
Wohnort: Duisburg - NRW
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Nächste