schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon puma » 20. Apr 2012, 23:01

"imedo: Sie sagen, Menschen mit einem starken Stresssystem können gar nicht dick werden. Wer also früher gertenschlank war und jetzt sein Gewicht kaum halten kann, ist nicht faul, undiszipliniert oder übermäßig gefräßig, sondern hat es mit einem veränderten Stresssystem zu tun?
Professor Peters: Ja, das ist das Problem. Meist kommen wir mit einem starken Stresssystem auf die Welt, wir sind schlank und geschützt. Dann läuft etwas schief, das Stresssystem wird schwächer und schließlich werden wir übergewichtig. Denn wenn das Stresssystem schlecht arbeitet, das Gehirn also nicht ausreichend aus den körpereigenen Depots versorgt wird, schaltet es auf Notfallplan und der lautet: mehr Essen. So wird die nötige Energie aus der Umwelt in Form von Nahrung zugeführt. Zuviel dieser Energie staut sich im Körper und lässt uns dick werden. Chronischer Stress, oder besser gesagt die Anpassung an chronischen Stress, ist wahrscheinlich die Nummer 1 unter den wahren Ursachen von Übergewicht und eben nicht das Nahrungsangebot!"
siehe:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4223
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon Fraule » 21. Apr 2012, 02:16

Nun, da denke ich, ist auch das Stoffwechselgleichgewicht ausschlaggebend.

Wir essen Dinge, die unserem Körper nicht so gut tun-oder nicht verstoffwechseln ist Fakt.

Dass es Menschen gibt- die in Stress nichts mehr essen können-oder wenig- dazu gehöre Z. B ich- gibt es auch.
Meines Erachtens ist das nicht zu globalisieren.

Stress ist im Kopf- nicht immer im Magen. Es kann sich da niederschlagen- das ist richtig.


Aber ob das im zuführen des Essens ist- darüber muss ich noch nachdenken.
Vermutlich von Fall zu Fall verschieden.
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15175
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon Coony » 21. Apr 2012, 10:28

Ich kann bestätigen das der Stress starken Einfluss auf das Gewicht nimmt.

Diäten führen meist zu nichts, wenn die eigene Psyche krankt. Das ist meine Erfahrung.
Benutzeravatar
Coony
 
Highscores: 51

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon remedias » 21. Apr 2012, 17:19

Fraule,

das Problem ist nicht, dass jemand mit Stress mehr oder weniger isst,
sondern das der Stoffwechsel entgleist, besonders das Cortisol.
Eine vermehrte Cortisolausschüttung führt zur Gewichtszunahme.

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon remedias » 21. Apr 2012, 17:23

Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon Coony » 23. Apr 2012, 16:31

Kann da nur beipflichten :boys_0120:
Benutzeravatar
Coony
 
Highscores: 51

Re: schwaches Stressystem führt zu Übergewicht

Beitragvon Sindbad » 23. Apr 2012, 16:52

Salü Remedias, das kann ich bestätugen :dfbgirliezwinkern:
Benutzeravatar
Sindbad
 
Highscores: 51