Vegetarisch oder vegan essen

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon remedias » 17. Jan 2012, 21:25

Hier das Veggie- Starterkit von PETA, das man sich zur Information bestellen kann (gratis):
Bietet Infos über vegetarische bzw. vegane Ernährung, Meinung von Ärzten, Rezepte, Promis, die auch Vegetarier sind, gute Argumente gegen Fleisch, Milch und Eier und so weiter. Auch Info- DVDs über Schlachthöfe und Massentierhaltung liegen bei, (die habe ich mir aber noch nicht angesehen:)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


liebe Grüße Remedias

In der Tagesklinik gibt es eine Frau, die hat 7 Hühnher, glückliche Hühner; und sie möchte mir Eier verkaufen. Hoffentlich denkt sie morgen dran
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon Achtsamkeit » 18. Jan 2012, 13:24

Danke dafür.
Die Berichte über die Behandlung bezw. Misshandlung von Tieren kann ich mir auch nicht anschauen.
Ich habe auch keinerlei Verständnis für Menschen, die zB. Stopfleber essen.
Überhaupt die meisten wollen doch viel Fleisch und Wurst für wenig Geld. Dass das nur durch Massentierhaltung etc. möglich ist, daran wollen sie nicht denken, aber sie finden ja Tierbabys so süüüüß!
Tut mir leid, aber diese Verlogenheit macht mich einfach wütend.
Jeder sollte zumindest seinen Fleischkonsum reduzieren und wenn dann regional und
bio kaufen.
Zu dem Thema habe ich mal eine Satire geschrieben:

KNUT IST TOT

Er : Knut ist tot.
Sie: Wer?
Er : Na Knut. Der Eisbär aus dem Berliner Zoo.
Sie: Oh nein! Wie kommt das denn. Knuti ist tot?
Das tut mir aber leid.
Er : Ganz plötzlich. Die wissen noch nicht woran der
gestorben ist.
Sie: Knutischatz ist tot. Der war doch so lieb.
Er : Ja, nicht zu fassen. Den hat bestimmt so ein
Verrückter vergiftet. Es gibt ja genug
Tierhasser.
Sie: Meinst du? Was sind die Menschen doch grausam.
Gibst du mir mal den Schinken.
Er : Wir haben Knut jedenfalls noch lebendig gesehen.
Weißt du noch wie wir in Berlin im Zoo waren.
Sie: Ja und was war der putzig. Ich kann das immer
noch nicht fassen. Und was hatte der das da gut
im Zoo. Besser als in der Wildnis.
Er : In Japan sagen sie, dass noch tausende
Menschen vermisst werden. Die sind bestimmt alle
tot.
Sie :Schlimm. Die armen Menschen. Hier nimm doch noch
was von der leckeren Leberwurst. Ich muss immer
an den lieben Knut denken.
Er : Hier guck mal das Foto!
Sie: Ist das in Japan?
Er : Wofür hast du eigentlich deine neue Brille?
Das ist in Berlin im Zoo. Das ist so eine
Gedenkstätte für den Knut. Das sind alles
Grablichter. Und hier Briefe und all
die Kuscheltiere und Blümchen.
Sie: Ach ist das schön. Den haben ja auch alle
lieb gehabt. Der arme Knut. So ein kurzes
Leben.
Er : Die überlegen ob sie dem Knut im Zoo ein Denkmal
bauen.
Sie: Wirklich! Das ist aber eine gute Idee. Da
können wir doch was spenden.
Er : Warum nicht. Ist ja für eine gute Sache.
Dann kann man da immer mal hin und sich erinnern.
Sie: Ja so ähnlich wie bei dem Grab von Prinzessin
Di.
Er: Im Supermarkt gibt es Kalbsbraten im Angebot.
Und Hähnchenschenkel!
Sie: Heute Mittag gibt es aber die Bratwurst. . Und bevor wir einkaufen, fahren
wir noch bei der Friedhofskapelle
vorbei.
Er : Warum.
Sie: Na da zünden wir eine Kerze für Knut an!

Wir sind ja so tierlieb
Als die Nachricht kam ,dass der Eisbär Knut gestorben ist, standen die Reaktionen vieler Menschen aus meiner Sicht nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis Zudem war dies ein Hohn gegenüber den Menschen in Japan. Und diese so genannten Tierfreunde gehen dann hin und essen Fleisch von Tieren, die nur ein kurzes Leben hatten und das meist unter unwürdigen Bedingungen

(Alle Rechte liegen bei der Autorin.Eine Verbreitung des Textes ist nicht gestattet)
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon remedias » 18. Jan 2012, 13:43

Hallo, Letitbe,

die Satire ist klasse; weil die Trennung zwischen "Knuddeltieren" und "Nutztieren" ist willkürlich.
Im Veggie Starter Kit gibt es den Bericht einer Tierärztin, die darüber schreibt, welch
freundliche, schlaue Augen Schweine haben.
Ich bin seit Juni Vegetarierin ( esse allerdings Milchprodukte :()
Heute habe ich von einer Mitpatientin Eier von ihren sieben glücklichen Hühnern gekriegt.
Sie sagt, bei dem milden Winter wären Hühner den ganzen Tag draußen, schlammbespritzt und vergnügt.

liebe Grüße Remedias
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon SmallBlueThing » 3. Jul 2013, 14:33

Ich bin gegen Massentierhaltung und Tierquälerei, finde aber die vegane Lebensform etwas radikal/fanatisch. Sie wollen oft andere "bekehren" und beschimpfen Leute, die Lederschuhe tragen usw. (ist mir schon passiert). Oder sie füttern ihre Katzen und Hunde auch vegan, was völlig der Natur widerspricht. Ich selber achte darauf, was bei uns auf den Tisch kommt, ich nehme regionale und frische Produkte, Eier aus Boden- oder Freilandhaltung usw..., weil ich finde, dass tierische Lebensmittel wohl zu unserem Ernährungsplan gehören, der Mensch ist ja Allesfresser :breig: . Ich trage auch keinen Pelzmantel oder Fuchsschwanz um den Hals, aber Leder mag ich schon...
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon Achtsamkeit » 3. Jul 2013, 15:04

Das sehe ich auch so. Die Satire stammt übrigens aus meiner Feder.
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon Fraule » 3. Jul 2013, 16:11

Du beschreibst das toll Achtsamkeit.

Eben so neben,- und oberflächliches Geplänkel der Beiden.

Auch dass man mehr auf Knuddelknut schaut und nicht auf die Menschen in Japan.....


Ich esse gemischt- nicht zuviel Fleisch nur manchmal. höchstens 2 mal die woche- aber eben auch fisch...

Es durfte mal ne Ärztin selbst nicht mehr zur Blutspende, weil sie Vegetarierin geworden ist- es fehlt dann halt was im Blut....
( hat mir erst grad meine Mutter erzählt- ist ne Bekannte von meinen eltern)

Ich kaufe nur Freiland,- oder Bioeier.

Wobei ich nicht weiß, ob in Bio auch Bio drin ist.
Fakt ist- etwas gelbes und weißes ist mit Sicherheit drin. :boys_0136:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15180
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon Achtsamkeit » 3. Jul 2013, 16:16

Wir kaufen auch regional und saisonal. Zudem nur Bioeier und wenn Fleisch dann aus der Region vom Metzger, oder nur Biofleisch.
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon remedias » 3. Jul 2013, 17:29

Hallo,
während man bei der veganen Lebensform doch in einen Mangel reingeraten kann und beispielsweise Vitamin B12 substituieren muss, ist die vegetarische Lebensform völlig ungefährlich, also da fehlt nichts.

liebe grüße Remi

Es kann sein, dass Mischköstler von Hardcore-Veganern angegriffen werden
( kenne ich einen witz dazu:
Warum kritisieren Veganer lieber Pelze als Leder?
Sie legen sich halt lieber mit alten Omas an als mit den Hell´s Angels.....hihi)
aber umgekehrt ist es auch nicht immer nett, was man sich anhören muss.
Hier typische Sprüche:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon SmallBlueThing » 3. Jul 2013, 20:06

Ich finde, jeder soll selber entscheiden, ob er vegetarisch lebt oder nicht. Meine Schwester ist auch Vegetarierin. Vegan hingegen finde ich bedenklich, auch wegen dieses Vitaminmangels... und die es sind meistens die Veganer, die sich fanatisch benehmen und ihren Haustieren auch nur vegane Nahrung anbieten...
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Vegetarisch oder vegan essen

Beitragvon remedias » 4. Jul 2013, 12:02

Nicht Diskussionen, sondern Herzen müssen wir gewinnen
Trotz ihres Verstandes treffen viele Menschen Entscheidung nicht auf rationaler, sondern auf emotionaler Basis. Dies gilt insbesondere für so "eingefleischte" Gewohnheiten wie die tägliche Ernährung. Sie können Ihren Mitmenschen die besten Argumente und Antworten präsentieren und dennoch keine Einstellungsänderung bewirken, wenn diese sich nicht respektiert und verstanden fühlen. Wenn Sie jemanden in Grund und Boden reden, um die Diskussion mit schlagkräftigen Argumenten für sich zu entscheiden, werden Sie bei Ihren Gesprächspartnern höchstwahrscheinlich dennoch auf Ablehnung stoßen. Wer sich angegriffen fühlt, wehrt ab. Es ist wichtiger, das Herz Ihres Gegenübers für sich zu gewinnen als die Diskussion. Wenn Sie auch noch nach dem Gespräch für einen sympathischen Menschen gehalten werden, werden die Leute durchaus in Erwägung ziehen, Ihren Argumenten zu folgen. Außerdem tun Sie auch sich selbst etwas Gutes, wenn Sie stets freundlich und positiv bleiben.

aus *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Nächste