Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon SmallBlueThing » 3. Jul 2013, 13:55

Links verschickt! Danke fürs Reinstellen im Voraus, die Fotos sind echt gut... sie richten sich gegen den Schönheits- und Schlankheitswahn der Gesellschaft.
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon Fraule » 3. Jul 2013, 16:01

Bild

Bild
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15180
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon SmallBlueThing » 3. Jul 2013, 20:07

Danke dir vielmals! Tolle Werbung, oder?
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon Fraule » 3. Jul 2013, 20:20

Ja stimmt Smallthingblue- ich finde man darf nicht ein solches Magerbild von der Gesellschaft zeigen.
Es ist durch und durch ungesund- Bullemie- Magersucht kann tödlich enden.

Es gibt da You Tube Filme- die sind nicht schön.

Es ist doch gut, wenn man mit Lust genießen kann- und das Körpergefühl dabei hat.
Mit eigenem Stil und mit Freude kann man den Körper auch toll bekleiden.

Und oft werden Frauen mit zuwenig Gewicht depressiv und verlieren dann auch schneller Ihre Nerven-und sind nicht so stabil.

Dann lieber wie ein Baum im Leben stehen- als ein Blatt im Wind.
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15180
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon SmallBlueThing » 4. Jul 2013, 09:24

Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon SmallBlueThing » 4. Jul 2013, 09:26

Ich wollte das Bild einfügen, aber es ging bei mir nicht...
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon Fraule » 4. Jul 2013, 09:30

Bild

Ich möchte nieeee Barbie sein- das vorneweg :dfbgirliezwinkern:

Und ich finde es sogar schöner.

SmallBlueThing -aufs Bild klicken- rechte Maustaste Grafikadresse kopieren- dann wie schon beschrieben.... :zwinkerchen:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15180
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon SmallBlueThing » 4. Jul 2013, 09:57

So habe ich es gemacht. Da kam ein Link, mit einem Zeichen (img), aber im Beitrag war nur das Wort Bild zu sehen... Danke fürs Reinstellen!
Frau Zittel: (...) ...jeder von uns war einmal in Steinhof
die sogenannten besseren Wiener
waren ja alle wenigstens einmal in Steinhof
und sei es nur auf eine ambulante Behandlung
sagte der Professor sehr oft. (Thomas Bernhard: Heldenplatz)
Benutzeravatar
SmallBlueThing
Stammschreiber
Stammschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: 05.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon Fraule » 4. Jul 2013, 10:31

Gerne :dfbgirliezwinkern:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15180
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Wieso nimmt man mit Psychopharmaka zu?

Beitragvon remedias » 4. Jul 2013, 12:01

Ich finde die Natur-Barbie total knuffig und hübsch.

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

cron