Gründe für Gewichtszunahme

Diäten, Rezepte... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Gründe für Gewichtszunahme

Beitragvon puma » 23. Jun 2014, 21:42

"10 Stoffe, die das Gehirn auf Fettleibigkeit programmieren"

siehe

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4224
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Gründe für Gewichtszunahme

Beitragvon auferstehung » 24. Jun 2014, 09:51

Laut diesem Artikel sind Mehrweg-Glasflaschen schädlich, Plastikflaschen aber auch. Wie bitte soll ich denn meine Getränke nun einkaufen – mit der Milchkanne? :peinlich:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1325
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Gründe für Gewichtszunahme

Beitragvon remedias » 24. Jun 2014, 13:38

da ist was dran,
hat mit der Lebensmittelindustrie zu tun,
und passt zu meiner Beobachtung, dass in Kolumbien wesentlich weniger Menschen Gewichtsprobleme haben,
obwohl
- die portionen wesentlich größer sind als hierzulande
- viel Fett und Fleisch gegessen wird.
- an alles Zucker gemacht wird. Mineralwasser ist unbekannt, die Leute trinken süße "gaseosas".
Babys kriegen Babybrei mit Zucker. Obstsäfte werden nachgezuckert.
- ständig wird gegessen. Nach dem Frühstück folgt die 11- Uhr- Pause, dann das Mittagessen, dann um 3 oder 4 selbstgemachter Fruchtmilchshake und abends nochmals ein warmes Essen.
Aber :
- das Essen ist naturbelassen. Es gibt kaum : Plastikverpackungen, Konservendosen, Tiefkühlkost.
Wenn ich Erbsen wollte, musste ich Erbsen puhlen.

Ich habe diese Beobachtung der Ernährungsberaterin erzählt, die meinte, die Leute würden sich mehr bewegen.
haha - tun sie aber nicht. Sie bewegen sich nur, wenn es umbedingt sein muss.
- viel weniger Menschen treiben Sport.
- es wird ständig Taxi oder Bus gefahren. Dem Busfahrer wird gesagt, er soll vorm Haus halten - auch wenn die Bushaltestelle nur 10 Minuten entfernt ist. Da die Busfahrer das machen, halten Busse ca. jede Minute, um eine einzige person aussteigen zu lassen. Die paar Schritte gehen - nööö!
- Fahrrad ist kein Verkehrsmittel ( zu unsicher und gefährlich)
- man kann nur schwimmen, wenn man am meer wohnt oder Geld fürs Schwimmbad hat. In Flüssen wird gebadet , aber wie gesagt, die sind viel zu reißend fürs Schwimmen.

TROTZDEM: Kommen Südamerikaner nach Deutschland, nehmen sie im schnitt 10 kilo zu.
Keiner versteht warum.
Ging mir übrigens auch so, als ich wieder hier war.
Fest steht: Deutsche essen viel weniger als Kolumbianer, sind aber dicker.

ich denke, es liegt an den vielen Stoffen im Essen, @Pumas artikel zählt ja auf, welche das sind.

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich


cron