Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon remedias » 15. Mai 2014, 13:34

Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon Fraule » 15. Mai 2014, 15:58

Warum hat die Frau das Kind nicht weggetragen? :shok: :shok: :shok: :shok:

Super die Katze hat klasse reagiert. :jc_doubleup:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15279
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon puma » 15. Mai 2014, 16:18

Sehr mutig für die kleine Katze. Allerdings hätte ich sowas nicht gefilmt sondern hätte mir überlegt, mit welcher Aktion ich den Hund verscheuchen könnte. Man soll ja die Hände nicht in die Nähe des Gebisses vom Hund halten. Den Hund am Schwanz ziehen, schreien, an den Hinterpfoten wegziehen - ich weiß nicht. Wenn ein Kind am Boden liegt, ist der Hund ja optisch größer und dann fühlt er sich mutig, wenn ein Erwachsener steht, sind die Rollen schon anders verteilt.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon remedias » 16. Mai 2014, 16:47

Hallo Puma,
der Film stammt wohl von einer Überwachungskamera.

Allerdings gibt es ein trauriges Ende: Die Nachbarn wollen jetzt den Hund nicht mehr und wollen ihn einschläfern lassen. Aber der Hund ist erst 8 Monate alt. Bei so einem jungen Hund könnte man doch noch in punkto Antiaggressionstraining was unternehmen, oder?
ich kenne mich mit Hunden nicht gut aus und klar war der Hund fies - aber ihn gleich einschläfern, weil er einen Fehler gemacht hat, finde ich auch fies :boes1:
Was mich wundert ,ist dass er Angst vor der Katze hatte.
Mein Verdacht: Der Hund mochte das Geräusch des Dreirads nicht leiden ( mich hat in Irland mal ein Hund attackiert, weil er das Geräusch des Fahrrads nicht abkonnte). Das bestätigt auch, weil die Hundebesitzer sagten: "Er mag keine Kinder und keine Fahrräder." Vielleicht hat der Hund Angst vor dem Geräusch.

liebe Grüße Remi
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon remedias » 16. Mai 2014, 17:31

Die arme Katze!
jetzt wird sie gehypt und das bedeutet in USA: Baseballspielen!!! :dfbgirliezwinkern:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Ansehen! Mutige Katze rettet kleinem Jungen das Leben

Beitragvon Maiken » 17. Mai 2014, 14:12

Ja die Katze kann einem leid tun
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3453
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich