Der Therapiehund!!!

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Re: Der Therapiehund!!!

Beitragvon remedias » 14. Dez 2012, 16:39

Natürlich sind Tiere Familienmitglieder!!!!
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Der Therapiehund!!!

Beitragvon Maiken » 14. Dez 2012, 18:43

Mein Kater ist auch ein Therapiekater, der mich allein durch sein Dasein in meiner schlimmsten Phase immer wieder dazu zwang, weiter zu machen.

In der Tagesklinik der Psychiatrie war auch Paul der King, von allen verwöhnt und geliebt.

So Verantwortung für ein Tier zu tragen, seine Nähe und Zuwendung, hilft einem mehr als 1000 gut gemeinte Ratschläge von Mitmenschen.

Ich lebe allein und mit einem Kater zusammen.
Er kann jederzeit gehen und kommen, wann er will und ich glaube, ihm geht es gut bei mir.

Ich möchte ihn nicht missen.
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3453
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Der Therapiehund!!!

Beitragvon Wauzi » 14. Dez 2012, 18:55

Maiken hat geschrieben:
Verantwortung für ein Tier zu tragen, seine Nähe und Zuwendung, hilft einem mehr als 1000 gut gemeinte Ratschläge von Mitmenschen.

I.


100% Zustimmung
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Vorherige