Milka u. Naturfotos

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Milka u. Naturfotos

Beitragvon Wauzi » 2. Dez 2012, 07:18

Alles was mir vor die Linse läuft wird fotografiert, manchmal sind gute und auch schlechtere Bilder dabei.
Fotografieren macht mir Spaß und vielleicht gefällt euch auch einiges davon :s1:

fangen wir mal mit unserer Milka an
Bild

und hier ein Wildlebender Fasan, der sich in unserem Garten verirrt hat

Bild
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Achtsamkeit » 2. Dez 2012, 12:56

Tierfotos haben schon was tolles! Deine Milka braucht bestimmt viel Auslauf. Eine Hübsche!
Benutzeravatar
Achtsamkeit
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 2401
Registriert: 03.2011
Highscores: 11
Geschlecht:

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon remedias » 2. Dez 2012, 18:24

Hallo wauzi, schöne tierbilder
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Wauzi » 3. Dez 2012, 11:19

Danke, ich freue mich, das es gefällt

hier mal ein Bild von unserem Verfolger, die Krähen bekommen immer eine leckerei von uns, wenn wir Gassi gehen, finden sie uns ganz schnell :s1:



Bild
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Fraule » 3. Dez 2012, 11:36

Schööööööne Bilder.

Ich nehm dann nen Wurstbrot :s1:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15270
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Wauzi » 6. Dez 2012, 11:20

Heute war unser Morgenspaziergang höchst merkwürdig,
Milka setzte zum Sprung nach einer Maus an , plötzlich erfasste uns eine Windböe, Milka kippte auf die Seite und ich auf den Po, da lagen wir und haben uns verständnislos angeschaut. Der Wind war weg.Anderen Gassigehern ist es auch aufgefallen und kamen uns zur hilfe. Gott sei gedankt wir sind unverletzt und ich konnte mit anderen darüber lachen.Aber es war schon merkwürdig, ein Mann meinte: Er wäre froh gewesen seinen kleinen Hund gerade in dieser Sekunde auf dem Arm zu halten.


Bild
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Wauzi » 7. Dez 2012, 18:55

Milka macht uns ein wenig Kummer,heute Nacht hat sie sich 2mal erbrochen.Heute im laufe des Tages immer mal wieder, wenn sie Nahrung zu sich nahm. Waren beim Tier Doc .Die Diagnose, Magenschleimhautentzündung.
Heute darf sie nix mehr futtern . Morgenfrüh bekommt sie vor dem Frühstück Ulcogant Suspension .
Drückt uns die Daumen, das es unserem Mäuschen schnell besser geht. Milka ist ein "Sensibelchen".
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Fraule » 8. Dez 2012, 10:08

Daumen sind gedrückt :s1:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15270
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Lady » 8. Dez 2012, 11:34

Oje, das ist für mich immer eine riesen Überwindung den Hund nichts zu essen geben. Wo meiner das hatte, stand sie neben ihrer schüssel und hat mich angescahut, wie als wenn sie die Welt nicht mehr versteht. Sie hat lange ihre Schüssel immer ausgeleckt.

Aber nun ist ja alles wieder gut und das hoffe ich für dein Wauzi auch.
Benutzeravatar
Lady
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2053
Registriert: 07.2011
Highscores: 3
Geschlecht:

Re: Milka u. Naturfotos

Beitragvon Wauzi » 8. Dez 2012, 12:26

Danke für die lieben Worte
Die Nacht war eine Katastrophe, wir sind in unserer Not in die Tierklinik gefahren (Ludwigshafen), denn Milka spukte Blut.................
Um 4 Uhr waren wir wieder zu Hause, ab 5 wurde es langsam besser, kein erbrechen mehr, sie durfte auch nichts zu trinken haben und DAS war sehr schlimm, wir mußten die Badezimmertüre verriegeln, weil sie an das WC Becken wollte um zu trinken.
Um 7 Uhr gab ich ihr dann 100ml Kamilletee, den sie auch bei sich behielt. Gegen 9 Uhr sind wir dann zu unserem Haustierarzt gefahren. Milka darf jetzt nur Löffelweise Reis mit Geflügel essen und stündlich 1ooml Tee trinken, das hat sie jetzt auch bekommen und seit 1/2 Stunde auch alles bei sich behalten. Wie man mir in der Tierklinik berichtete, sind wir in dieser Woche nicht die einzigen gewesen, deren Hund eine Magen -Darm Entzündung hatten.
Unser Tierarzt (die gute Seele) empfahl uns für Milkas Gesundheit viel Ruhe, wenig Bewegung und Milka jetzt mal nur verwöhnen :s1: (das machen wir doch sowieso das Verwöhnen)
Mit einem lieben Gruß
Wauzi

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lache,
weil es so schön war.
(Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Wauzi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 565
Registriert: 11.2012
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Nächste

cron