tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Maiken » 13. Feb 2013, 23:44

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Sowas geht mir nur noch auf die Nerven. Was macht es denn für einen Unterschied, ob wir Rind oder Pferd essen? Sind Pferde die besseren Tiere? Haben Rinder keine Seele? Oder Schweine?
Warum haben wir Skrupel Pferde zu essen, aber keine, Rinder oder Schweine unter unsäglichen Bedingungen zu halten?
Kann mir das mal jemand klarmachen?
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3453
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Malve » 16. Feb 2013, 19:29

zuerst dacht ich, so skandalös das rüberkam, dass da Gift in der Lasagne drin wär.
Ansonsten, ja, ob Kuh oder Pferd... nur die Entscheidung sollte einem selbst überlassen bleiben, also halt nicht irgendwo reingemanscht. Ist schon gut, dass die drankommen, sonst kommt irgendwann noch Hund in den Burger.
Benutzeravatar
Malve
 
Highscores: 51

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon puma » 17. Feb 2013, 14:54

Pferde liebe ich, ich bin auch mal geritten. Sie sind intelligent und treu.
Haustiere zu essen, das finde ich das Letzte. Auch Delfine kommen ab und an mit Thunfischen in die Dosen und sie sind so intelligent und lieb.
Ich tendiere auch eher zum Vegetarier und habe hinterher Bauchschmerzen von Fleisch.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon puma » 17. Feb 2013, 14:56

Ich wollte nur sagen: Wenn man mit einem Tier seelisch eng verbunden ist, dann kann man es nicht schlachten. Ich hatte auch von klein auf ein großes schwarz-weißes Kaninchen, das wurde über 10 Jahre alt und wohnte in einer Garage. Es konnte in unserem 1000 qm Garten frei rumlaufen und lief nie weg.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Malve » 17. Feb 2013, 19:22

hmm... Schweine sind sehr intelligent. Und ein Schwein, eine Kuh gehen als Essen auch nur in der Masse unter. Ich mein, wenn ich ein Schwein oder eine Kuh hätte, das wäre für mich schon persönlich und die würden einen Stall haben direkt neben der Wohnung, und die würden mit Sicherheit an Altersschwäche sterben.

Bild
Malve
Benutzeravatar
Malve
 
Highscores: 51

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Fraule » 17. Feb 2013, 20:14

Und ich ess vermutlich im Moment besser ein Paar Antibiotika-Hähnchen- ist gut gegen meine Grippe....

oder so :1157: :1157:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15279
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Malve » 18. Feb 2013, 17:05

und nun, nun wandern diese Produkte in den Müll!
Warum sortieren sie diese Sachen nicht aus und verkaufen sie zum halben Preis oder weiß der Geier an die Leute, denen das egal ist. Nun sind die Tiere umsonst gestorben, werden nicht mal gegessen.
Ist das nicht mindestens genauso schlimm?

Ich finds schlimmer.
Benutzeravatar
Malve
 
Highscores: 51

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Malve » 18. Feb 2013, 19:58

ja, ein hysterisches Volk...
Benutzeravatar
Malve
 
Highscores: 51

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon Maiken » 19. Feb 2013, 02:09

Stimm dir da voll zu, zumal es Menschen, die an Hunger leiden, ein Schlag ins Gesicht bedeutet.
Warum vernichtet man Lebensmittel? Sowas ist ein Verbrechen, solange die Lebensmittel noch verzehrbar sind.
Es gibt genug Bedürftige, die dankbar dafür wären.
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3453
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: tengelmann-lasagne-stammt-von-franzoesischem-skandalbetrieb

Beitragvon puma » 19. Feb 2013, 23:40

Ganz meine Meinung.

Anbei ein lustiges Video

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Nächste