Tierquälerei

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Tierquälerei

Beitragvon puma » 8. Mär 2014, 23:59

Vielleicht sollte der Hundeführerschein in einem bestimmten Bundesland nicht nur darauf gerichtet sein, ob ein Hund die Befehle seines Menschen erfüllt, sondern auch, ob ein Vertrauensverhältnis zwischen beiden besteht. Leider gibt es noch brutale Halter und kleine Hunde können sich nicht wehren.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Tierquälerei

Beitragvon remedias » 9. Mär 2014, 17:13

gottseidank kann ich den Artikel nicht sehen....
Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Tierquälerei

Beitragvon puma » 9. Mär 2014, 17:55

Ja, der Artikel von gestern ist futsch.

Aber der Welpe hat nur einen Milchzahn verloren und hat eine neue Unterbringung gefunden.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Tierquälerei

Beitragvon Fraule » 9. Mär 2014, 19:02

Der Typ ist irre und krank.

Nun ist Er gefasst. Gott sei Dank.
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15279
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Tierquälerei

Beitragvon Lady » 9. Mär 2014, 21:27

Oh je ich lese den Artikel gar nicht erst. Das macht mich sonst nur treurig und wütend. :cray:
Benutzeravatar
Lady
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2053
Registriert: 07.2011
Highscores: 3
Geschlecht: