Wildleben daheim

Haustiere, Tiere allgemein, Tierschutz... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Wildleben daheim

Beitragvon Maiken » 23. Mär 2016, 22:20

Den ganzen Tag wunderte ich mich schon über ein schrilles Zirpen in der Wohnung.
Nun sass ich am PC als mich etwas ins Bein piekste.
Wie ich hinfasste, hatte ich eine kleine Spitzmaus in der Hand, die versuchte innen mein Hosenbein hochzuklettern.
Ich habe sie mir trotz Gegenwehr und Probebissen geschnappt und nach draußen gesetzt. War noch ziemlich jung und hat nicht wirklich gebissen.

Spitzmäuse sind normal kämpferischer und mit Vorsicht zu genießen.

Hoffentlich findet sie wieder nach Hause.
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3448
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon puma » 23. Mär 2016, 22:44

Hast du eine Tetanus - Impfung?
Wir wollten als Kinder mal eine erwachsene Spitzmaus, die da schlapp im Garten lag, retten. Wir legten sie in einen Hamsterkäfig und gingen damit zur Nachbarin. Die sprang in der Küche auf einen Stuhl und schrie: "Holt das Vieh hier raus!" Die Maus hat nicht mehr lange gelebt.

Vielleicht hat deine Katze die Spitzmaus reingeholt?
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4250
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Maiken » 23. Mär 2016, 23:41

Bin gegen Tetanus und Tollwut geimpft....sie hat auch nicht durch die Haut gebissen, war vorsichtig......natürlich war das Tiger......ich bringe keine Mäuse mit...... :peinlich:
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3448
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Fraule » 24. Mär 2016, 09:03

:shok: :shok: :aaaah: :aaaah: :aaaah:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15270
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Lady » 24. Mär 2016, 22:05

oh wehhhhhh, ich wäre schreiend weggerannt :shok: :shok: :shok:

Mäuse :aaaah: :aaaah: :aaaah:
Benutzeravatar
Lady
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2053
Registriert: 07.2011
Highscores: 3
Geschlecht:

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Remi » 28. Mär 2016, 16:48

Maiken - super, du bist echt :s1:
kaltblütig

Mäusschen sind doch süß....nur eine Ratte, die würde ich nicht anfassen ( außer zahmen Ratten, die sind auch süß).

Oder seid ihr Tierphobikerinnen?

liebe Grüße Arianrhod
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 702
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Maiken » 28. Mär 2016, 20:52

Glaube vor Mäusen haben einige irrationale Ängste...ist halt so.

Danke für die Blumen Arianrhod, denke aber ich bin einfach eher ein ruhiger Vertreter meiner Art. :s1:
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3448
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon auferstehung » 31. Mär 2016, 09:43

Arianrhod hat geschrieben:Mäusschen sind doch süß....nur eine Ratte, die würde ich nicht anfassen ( außer zahmen Ratten, die sind auch süß).


Ich habe auch die Ratte, die sich seinerzeit in meine Badewanne verirrt hatte, angefasst und an einen anderen Ort verbracht – ich habe ihr kein Haar gekrümmt, aber in meiner Wohnung wollte ich sie doch nicht als Dauergast haben ... :peinlich:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1354
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Wildleben daheim

Beitragvon Maiken » 31. Mär 2016, 21:15

Das war auch sehr tapfer, Auferstehung....mein Respekt!
Benutzeravatar
Maiken
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 3448
Registriert: 04.2011
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Wildleben daheim

Beitragvon auferstehung » 1. Apr 2016, 07:32

Danke! Es fiel mir auch nicht gerade leicht ... :dfbgirliezwinkern:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1354
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Nächste

cron