Falschbehandlung in der Psychiatrie

(sichtbar)

Moderator: Fraule

Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon remedias » 5. Apr 2012, 14:50

Für jedes komplexe Problem
gibt es immer eine einfache Antwort,
die klar ist, einleuchtend und falsch.

H.L. Mencken
Benutzeravatar
remedias
Forenlegende
Forenlegende
 
Beiträge: 5074
Registriert: 04.2011
Wohnort: Am Ostseestrand
Geschlecht: weiblich

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon Remi » 10. Dez 2016, 16:46

Kurzvideo über Absetzsymptome bei Neuroleptika

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 853
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon puma » 10. Dez 2016, 20:15

Dem kann ich nur zustimmen.
Bei mir waren die Absetzsymptome von Seroquel extreme Schlaflosigkeit und Unruhe.
Ich musste Seroquel ja wegen einer QT-Verlängung des Herzens absetzen und es wurde stationär überprüft, ob die neuen Medikamente auch so eine hohe QTc-Zeit bewirkten.
Eine QTc von 500 ms ist bedenklich, da muss man die Medikamente absetzen.
Ende des Monats mache ich nochmal ein EKG.
Benutzeravatar
puma
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 4302
Registriert: 05.2011
Wohnort: Westfalen/Deutschland
Geschlecht: weiblich

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon Remi » 11. Dez 2016, 16:43

Hallo Puma, wenigstens wußte dein Arzt, dass es Absetzsymptome sind und hat nicht mit einer neuen Krankheitsepisode gerechnet. Sero ist ein gutes Schlafmittel, das merkt man schon, wenn es fehlt.

liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 853
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon auferstehung » 12. Dez 2016, 11:09

Remi, der Link funktioniert bei mir leider nicht ... :feeling_blue2_cut:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1426
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon Remi » 12. Dez 2016, 12:12

Hallo liebe Auferstehung, es ist kein link, sondern das fertige Video, hier nochmal der link, eventuell funktioniert er bei dir besser.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 853
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon auferstehung » 12. Dez 2016, 15:24

Das Video hat bei mir funktioniert, aber der Link über das Schicksal von Tatiana existiert vermutlich nicht mehr. Sehe gerade, dass der Hinweis von Dir ja schon uuuuralt ist ... :boys_lol:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1426
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Falschbehandlung in der Psychiatrie

Beitragvon Remi » 13. Dez 2016, 16:23

Schade, dass manche links deaktiviert werden.
liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 853
Registriert: 10.2015
Geschlecht:


cron