Heut gab es bei mir leckeres ....

(sichtbar)

Moderator: Fraule

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Remi » 30. Jul 2017, 14:48

Hallo Feuerchen,
welche ernährungsumstellung hast du gemacht? Klingt interessant.liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 799
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Remi » 30. Jul 2017, 14:53

hallo Feuerchen,
vorgegarte Kartoffeln mag ich auch nicht. Lohnt sich auch nicht, da eine Kartoffel in ca. 20 Minuten fertig ist.
Grundsätzlich bin ich nicht gegen Convenience Food, aber es muss dann was sein, was wirklich schwieriger oder aufwendig ist, zu kochen.
Die Heringe in Sahnesoße kann man, wenn man möchte, noch mit Apfelstückchen und/oder Zwiebeln verfeinern.
Meine Mikrowelle mag ich aber schon. Der grund ist, dass ich gerne selbstgekochtes Essen einfriere und dann für mich selbst "fast food" habe. :s1:

liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 799
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Feuerchen » 30. Jul 2017, 19:44

Hallo Remi,

Ich habe eine Ernnährungsberatung bei einem TCM-Therapeut gemacht. - Zuerst musste ich etliche Fragebögen ausfüllen die dazu dienten den Energiestatus, und Deinen Konstitutionstyp zu ermitteln. - Die TCM-ler kochen nach den 5 Elementen denn die Chinesen sagen, dass alles einem Rhytmus unterliegt und alles eine bestimmte Energiequalität hat. - So werden alle Lebensmittel einem Element zugeordent und haben dann eine bestimmte Qualität wie süß, bitter, scharf, salzig oder sauer. - Ich habe z.b. schlecht geschlafen, war im Klimakterium und hatte dann oft Hitzewallungen. Die Chinesen trennen Ernährung nicht von Medizin... Essen ist Medizin.
So konnte ich allein durch meine Ernährung auf das Ungleichgewicht der Hitze/Wärme in meinem Körper, eingehen und es beeinflussen. Ich hatte bald nach der Ernährungsumstellung keine Hitzewallungen mehr, und schlief besser. Ohne auf irgendwas im Sinne einer Diät zu verzichten, habe ich nur durch Umstellen der Ernährung 7 Kilo abgenommen. Alleine als ich mich nicht mehr so dran hielt, habe ich wieder 3 Kilo zugenommen.
Ich soll zum Beispiel hauptsächlich Dinge essen, die mich ausgleichen. Diese Lebensmittel sind dem Erdelement zugeordnet. - Dort soll ich dann diejenigen Lebensmittel bevorzugen, die eine neutrale thermische Qualität haben.
Seit dem ich das gemacht habe, bin ich energievoller und nicht mehr so müde über tags. Ich spüre schneller, wenn mir etwas nicht so gut bekommt. - Auch merke ich z.b. - dass ich nicht mehr so süß essen kann wie vorher. Habe ich vorher eine ganze Tafel Milka-Schokolade verputzt, geht jetzt wenns hoch kommt, höchstens eine halbe Tafel. Dann widersteht es mir. - Manchmal reicht jetzt auch nur ein Riegel wo ich vorher eher das Bedürfnis hatte noch mehr als eine Tafel zu verschlingen.
Ich glaube, ich bin auch sensibler geworden in der Erkenntnis, dass vielen Fertigpackungen (die ich nach TCM vermeiden soll) so viel drin ist, was wirklich nicht gut für mich (und auch für andere) ist. Viel Chemie entdecke ich da, um Dinge haltbarer zu machen. Auch in Dingen, wo wir es gar nicht vermuten.
Alleine deshalb hat sich die Ernährungsumstellung schon gelohnt.

Ach ja... Mikrowelle lehne ich ab: Die Mikrowelle macht sich die Elektomagnetische Schwingung von Lebnsmittel zu nutze und bringt durch die Ladung der Teilchen die Moleküle in Schwingungen. Alles und jedes Ding hat eine gewisse Elektomagnetische Strahlung , die Erde, der Mensch , die Pflanzen, Tiere, Dinge. Dabei hat jedes seine spezifische Ladung. Durch die Mikrowelle stören wir unser spezifisches Energiefeld, weil durch die extreme Schwingung in der Mikrowelle der natürliche molekulare Aufbau gestört wird. Diesen "gestörte Aufbau" der Lebensmittel nehmen wir in uns auf und der Körper verarbeitet es zu eigenem. Dadurch wird unser eigenes Energiefeld manipuliert und gestört.
Das ist der Grund, warum ich meine Mikrowelle abgeschafft habe. Ich bin nicht überzeugt von der Sinnhaftigkeit. - Praktisch war sie allemal wenn ich mal schnell was auftauen wollte.
Aber wenn ich mich dadurch selber störe und die Wahrnehmung dadurch beeinflußt wird, verzichte ich lieber darauf.

Aber jeder soll das machen, wie er es für richtig empfindet.

Liebe Grüße
Feuerchen
Benutzeravatar
Feuerchen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1768
Registriert: 01.2012
Highscores: 15
Geschlecht: weiblich

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Remi » 31. Jul 2017, 17:23

Danke Feuerchen für die ausführliche Auskunft. War die TCM Beratung teuer?

liebe Grüße Remi
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 799
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Feuerchen » 1. Aug 2017, 00:46

Wenn ich mich recht erinnere hat das mich 90 Euro gekostet.
Darunter fiel der Fragebogen, eine Erklärung über die Elemente, die thermischen Qualitäten, die Zungendiagnose, die Pulsdiagnose. Dafür war ich glaube ich 3 Stunden bei dem Therapeuten. Und es ging darum auch Fragen auszuräumen, die dabei auftauchten.

Auch habe ich eine Liste bekommen mit den Lebensmitteln aufgelistet welchem Element und welcher Qualität sie zugeordnet werden können und eine Mappe mit Empfehlungen, was für mich gut und was weniger gut ist, und auch einige Rezepte z.b. die Frühstücksbreie nach TCM.

Ich fand das okay vom Preis.
Benutzeravatar
Feuerchen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1768
Registriert: 01.2012
Highscores: 15
Geschlecht: weiblich

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Fraule » 1. Aug 2017, 08:58

Nun ich habe mit Metabolic abgnommen und zwar nachhaltig
Da bekommt man dann auch ne Liste mit Lebensmittel die mein Körper verstoffwechselt.

Find ich ne große Hilfe :dfbgirliezwinkern:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15424
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Feuerchen » 1. Aug 2017, 14:31

Hallo Fraule,

Für Diabetiker ist, wenn sie abnehmen wollen, Metabolic z.b. super.

Ich habe TCM nicht gemacht weil ich abnehmen wollte, sondern weil ich gesünder und energievoller leben wollte. Das Abnehmen war nur ein Nebeneffekt den ich aber trotzdem ganz schön fand, weil ich nun sagen wir mal kein Krisperle bin.

Liebe Grüße
Feuerchen
Benutzeravatar
Feuerchen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1768
Registriert: 01.2012
Highscores: 15
Geschlecht: weiblich

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Remi » 1. Aug 2017, 18:41

Feuerchen, das war ein sehr moderater Preis. :s1:

Metabolic ist wesentlich teurer, oder Fraule?

Ich glaube, man muss schauen, was gut für einen ist beim Essen. Manche Menschen nehmen dann auch ab, aber nicht alle.

Ich würde mich gerne mal ayuveda- ernährungstechnisch beraten lassen. Einige Vata - Vorschriften treffen voll auf mich zu, so dass ich Rohes und Kaltes - auch Obst - nicht gut vertrage, sondern eher eine warme Suppe; aber professionell habe ich es noch nicht machen lassen.

liebe Grüße Remedias
Benutzeravatar
Remi
Gehobenes Mitglied
Gehobenes Mitglied
 
Beiträge: 799
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Feuerchen » 1. Aug 2017, 22:50

Hallo Remi,

ja, das finde ich auch. ---Und was Du von dem rohen und kalten sagst, trifft auf mich auch zu.
Ich trinke lieber warmes, als kaltes Wasser. - Und bei Obst muss ich auch schauen.

Aber genau, was Du über Vata sagst, hat mir der Therapeut auch im TCM gesagt. Ich soll zum Beispiel Obst eher als Kompott essen und wenn ich unbedingt etwas rohes Obst zu mir nehmen will, dann nur ein Stück am Tag.
Ayurveda ist ähnlich wie TCM - aber nicht ganz gleich... Ich hatte eine Arbeitskollegin, die umgeschult hat und auch eine Ayurvedische Ausbildung gemacht hat.

Z.b. wenn ich mich mit Kokosöl einmassieren lasse ( Ayurvedische Massage) dann fiere ich so, dass es mich schüttelt. (Kokosöl ist kühlend) - Aber Sesamöl z.b. vertrage ich - das ist wärmend.

Vielleicht findest Du ja mal jemanden, bei dem Du das machen kannst.

Liebe Grüße
Feuerchen
Benutzeravatar
Feuerchen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1768
Registriert: 01.2012
Highscores: 15
Geschlecht: weiblich

Re: Heut gab es bei mir leckeres ....

Beitragvon Fraule » 2. Aug 2017, 09:15

Metabolic ist wesentlich teurer, oder Fraule?

Jaaa aber fürs abnehmen sehr gut.
Vor allem ohne Jo Jo Effekt
:dfbgirliezwinkern:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 15424
Registriert: 03.2011
Highscores: 7
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste