Weisheitsgeschichten und Geschichten

Forenspiele, Witze... (sichtbar)

Moderator: Fraule

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon auferstehung » 27. Apr 2018, 12:32

Remi hat geschrieben:Liegt vielleicht auch daran, dass es zu viele von den anderen gibt: Lehrer, die Kinder entmutigen.....


Ich habe eher den Eindruck, dass heutzutage die Lehrer von den Kindern und deren Eltern entmutigt werden ... :boys_0137:
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
auferstehung
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1502
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon Feuerchen » 27. Apr 2018, 17:02

Ich glaube es gibt beides... Ich kenne Lehrer, die von Eltern und Schülern entmutigt werden,
Und ich kenne Schüler die von Lehrern entmutigt werden. -
So habe ich auch beides erlebt, als ich noch selber zur Schule ging, oder später dann wie meine Kinder die Schule besuchten.

Liebe Grüße
Feuerchen
Benutzeravatar
Feuerchen
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2374
Registriert: 01.2012
Highscores: 18
Geschlecht: weiblich

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon Feuerchen » 21. Jun 2018, 12:08

Der kleine Zirkuselefant

In einem Wanderzirkus kommt ein Elefanten-Baby zur Welt. Sobald es auf eigenen Beinen stehen kann, wird es angebunden. Mit dem Seil am Hinterbein hat es nur eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit und kann lediglich in einem bestimmten Umkreis um den Pflock herum laufen. Dieser Kreis definiert sein Welt, jeder Versuch, sie zu verlassen, wird durch den Schmerz unterbunden, den das Seil dann am Bein verursacht. Der kleine Elefant lernt, dass es ihm innerhalb des Kreises gut geht, und er findet sich damit ab.

Im Laufe der Jahre wird er größer und stärker, stark genug, um den Pflock ohne Probleme aus dem Boden zu ziehen. Doch da er gelernt hat, dass dies mit Schmerzen verbunden ist, probiert er es erst gar nicht mehr. Die "Welt da draußen" ist für ihn unerreichbar.

(nach Michael Fromm: Der kleine Zirkuselefant, managerSeminare, Sonderheft)

Bild

Lernen wir wieder auch Neues auszuprobieren und unseren Blickwinkel auszuweiten!
Benutzeravatar
Feuerchen
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2374
Registriert: 01.2012
Highscores: 18
Geschlecht: weiblich

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon Fraule » 21. Jun 2018, 13:39

:jc_doubleup: :jc_doubleup: :jc_doubleup:
Das Feld der Philosophie lässt sich auf folgende Fragen bringen:
Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?

Immanuel Kant
Benutzeravatar
Fraule
Foren-Team
Foren-Team
 
Beiträge: 16097
Registriert: 03.2011
Highscores: 8
Geschlecht: weiblich

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon Remi » 21. Jun 2018, 14:22

oh....traurig ......

es ist sogar so, selbst wenn der Pflock selbst nicht mehr da wäre, würde es der kleine Elefant nicht noch mal versuchen.... :feeling_blue2_cut:

liebe Grüße Remi
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der darf nur auf dem Bauch kriechen. Heinz Riesenhuber (Dt. Politiker, * 1935).
Benutzeravatar
Remi
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1245
Registriert: 10.2015
Geschlecht:

Re: Weisheitsgeschichten und Geschichten

Beitragvon Feuerchen » 22. Jun 2018, 00:05

Und wenn wir diese Geschichte auf uns beziehen???

Ist es nicht auch bei uns so, daß wenn etwas nicht funktioniert hat, wir das lieber sein lassen
und es erst gar nicht mehr versuchen?

Daher heißt ausdehnen, sich weiten, den Blickwinkel erweitern - das Thema. :dfbgirliezwinkern:
Benutzeravatar
Feuerchen
Forenprofi
Forenprofi
 
Beiträge: 2374
Registriert: 01.2012
Highscores: 18
Geschlecht: weiblich

Vorherige

cron